Beiträge

Diät Shake Formula Diäten

Formula Diät – Vor und Nachteile

Wie in jedem Bereich gibt es auch für Diäten einige Spezialbegriffe, über die Sie früher oder später stolpern werden. Dazu gehört auch der Begriff „Formuladiät„, der nicht gerade selbsterklärend ist. Doch was hat es eigentlich damit auf sich und wie funktionieren diese Programme? Grundgedanke ist, wie bei nahezu allen Diäten, eine negative Energiebilanz zu erreichen. Dazu werden bei einer Formuladiät einzelne oder alle (Haupt-)Mahlzeiten durch bestimmte Drinks, Suppen oder auch Cracker ersetzt. Was diese Form des Abnehmens so unheimlich beliebt macht, ist deren leichte Anwendbarkeit – einfach Mahlzeiten ersetzen und der Erfolg stellt sich von ganz alleine ein. Zumindest ist das der Grundtenor der Werbung für verschiedene dieser Produkte. Doch stimmt das und kann man damit wirklich auf Dauer und vor allem gesund sein Gewicht reduzieren?

Was ist eine Formula Diät?

Die erste Formula Diät, welche ein größeres Publikum erreichte, war SlimFast. Doch auch heutzutage laufen diese Diäten nach einem ganz bestimmten Plan ab. Zunächst werden für einen gewissen Zeitraum meist alle Hauptmahlzeiten durch das jeweilige Diätprodukt ersetzt. Dieses wird mit fettarmer Milch, Wasser oder anderen Flüssigkeiten angerührt und ergibt so die Shakes oder Suppen. Manche Hersteller bieten auch Riegel an, die nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren. Erworben werden können die Produkte meist im Reformhaus, in Apotheken, in Drogerien, manchmal auch im Supermarkt und natürlich online. Beispiele sind Almased, die Doppelherz-Diät, Amapur und Yokebe.

Wie sollten Formula Diäten sein

Die Diätprodukte werden von den Unternehmen industriell hergestellt und enthalten Nährstoffgemische, die verschiedene Geschmäcker bedienen. So findet man häufig die klassischen Geschmacksrichtungen Schoko und Vanille, aber auch Erdbeere oder gar Banane. Besonders wichtig ist, dass die Hersteller darauf achten, dass alle von Ihrem Körper benötigten Nährstoffe enthalten sind.

Welche Nachteile hat die Formula Diät

Da die Drinks häufig jedoch nur 300 bis 500 kcal pro Portion haben sollen, ist das jedoch gar nicht so einfach. Aus diesem Grund werden die notwendigen Vitamine, Mineral- und Mikronährstoffe separat zugesetzt.
Bezogen auf einen ganzen Tag haben die meisten dieser Diäten eine Gesamtkalorienaufnahme von nicht mehr als 1.200 kcal. Dadurch hat ein durchschnittlicher Erwachsener ein Defizit von 800 kcal pro Tag, was sich theoretisch schnell auf eine Gewichtsabnahme von 1 kg/Woche summiert. Bedenken sollten Sie jedoch, dass Sie bei einem höheren Ausgangsgewicht auch einen höheren Grundbedarf haben, so dass Ihr Defizit noch weit über den genannten 800 kcal liegen wird. Umso negativer Ihre Energiebilanz jedoch ist, desto wahrscheinlicher müssen Sie mit Hungergefühlen, Schwächeanfällen und starken Jo-Jo-Effekten rechnen. Dem entgegen steht, dass die Formuladiäten alle einen sehr hohen Proteingehalt haben. Damit bleiben Sie länger satt, vermeiden den Heißhunger auf bestimmte Speisen und wirken dem Muskelabbau entgegen. Die meisten Unternehmen sprechen davon, dass Sie acht bis zwölf Kilo mit einer solchen Diät innerhalb eines Zeitraums von vier Wochen abnehmen können.
Eine absolute Grundvoraussetzung für diese Diätprogramme ist, dass Sie auf alle sonstigen Zwischenmahlzeiten verzichten, weil Sie ansonsten die Energiebilanz wieder zu Ihren Ungunsten verschieben würden.

Bei amapur dürfen Sie Ihren Hunger auch mit bestimmten Crackern oder besonderen Snacks bekämpfen. Dadurch sagen Sie dem Hungergefühl direkt den Kampf an, können die Diät leichter durchhalten und Erfolge feiern. Das ist einer der Gründe, warum diese Diät in unserem Ranking weit vorne liegt.
Wie wirksam ist eine Formuladiät?

Formula Diäten Nutzen

Wie in Deutschland üblich gibt es natürlich auch für alle Formuladiäten bestimmte Vorschriften und Normen, welche unbedingt eingehalten werden müssen. Grundsätzlich werden diese Produkte durch den §14 der Deutsche Diätverordnung reguliert. Dort ist ebenfalls festgeschrieben, dass diese Lebensmittel einen maximalen Energiegehalt von 400 kcal pro Portion haben können. Weiterhin wird durch die DiätV auch festgeschrieben, welche anderen Nährstoffe, sowie Vitamine, Mineralstoffe und Mikronährstoffe enthalten sein müssen. Die Zusammensetzung aus Proteinen, Kohlehydraten und Fetten ist ebenfalls streng reguliert, um eine Unterversorgung der Anwender um jeden Preis zu verhindern.
Dies ist natürlich verständlich, wenn man davon ausgeht, dass zu bestimmten Phasen alle Hauptmahlzeiten durch die Diätsuppen, bzw. Diätdrinks ersetzt werden. In diesem Fall ist auch der Hinweis „Darf ohne ärztliche Konsultation nicht für einen Zeitraum von mehr als drei Wochen verwendet werden!“ unabdingbar.

Für wen eignen sich die Formula Diät am besten?

Natürlich lässt sich eine solch pauschale Aussage nur schwer treffen, aber generell ist zu sagen, dass verschiedene Anbieter auch verschiedene Konzepte haben. So sollte jeder in der Lage sein, für sich die passende Formuladiät zu finden. Grundvoraussetzung bleibt, dass Sie in der Lage sein müssen, die Diätprodukte nahtlos in Ihren Alltag zu integrieren, weil alles andere langfristig nur Probleme verursachen wird. Viele dieser Diäten beginnen zudem damit, dass alle Hauptmahlzeiten durch die Diätdrinks ersetzt und alle Zwischenmahlzeiten, sowie Alkohol gestrichen werden. Bei Formula Diäten wie Almased, Doppelherz und Yokebe sind diese Einstiegsphasen zwar unterschiedlich lang, aber dennoch müssen Sie sie immer konsequent durchhalten. Was nicht gerade realistisch ist in der heutigen Zeit.

Welche Vorteile hat die Formula Diät

Nicht umsonst gehört das Konzept der Formula Diät zu den erfolgreichsten, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Einige Hersteller vertreiben Ihre Produkte auf diesem Gebiet schon über 30 Jahre lang. Daher sind diese Diätshakes in der Regel ausgereifte Lebensmittel, die Ihnen wirklich weiterhelfen können. Positiv hervorzuheben ist zudem, dass die Ersatzmahlzeiten kinderleicht zubereitet werden können und so im Alltag keine Probleme machen sollten. Alle beruflich Aktiven, sowie allen, die nur wenig Zeit haben, kommt entgegen, dass das lästige Kochen komplett entfallen kann. Da die Diätprodukte auch eine vorgegebene Zusammensetzung haben, müssen Sie nichts mitzählen und benötigen auch keine komplizierten Handy-Apps. Durch die definierte und kontrollierte Zusammensetzung sinkt zudem die Gefahr eines Mangels an bestimmten Nährstoffen.

Formula Diäten Fazit

Die Auswahl an Herstellern und Produkten ist inzwischen so groß, dass kaum Langeweile aufkommen wird.
Auch der Gesetzgeber greift bei diesen Diäten regulierend ein und hat strenge Vorschriften erlassen, an die sich alle Hersteller halten müssen. Damit enthalten Formula Diätprodukte alles Notwendige und auch eine bestimmte Menge an Kalorien. Wenn Sie die Programme genau befolgen, dann können Sie sich schon schnell über erste kleinere und größere Erfolge freuen. Dies kann auch die nötige Motivation sein, um weiterzumachen und Ihr Projekt wirklich durchzuziehen. Durch die starke Reduktion der Kalorienaufnahme kann es jedoch zu Schwächegefühlen, Heißhungerattacken und/oder einem Jo-Jo-Effekt kommen.

Diäten mit FiguraNorm

Seit einiger Zeit erfreuen sich so genannte Formula-Diäten einer großen Beliebtheit. Ein Grund dafür ist, dass diese besonders leicht in der Anwendung sind, weil dabei einfach Mahlzeiten durch einen Shake ersetzt werden. Dieser wird einfach durch das Einrühren eines Pulvers in Wasser oder fettreduzierte Milch zubereitet. Wenn Sie Milchshakes lieben, dann sollten Sie auch für die Zubereitung der Formula-Drinks einen Shaker benutzen. So werden diese so richtig cremig und lecker. Die üblichen Geschmacksrichtungen sind jedoch etwas eingeschränkt, so läuft es meist auf die Wahl zwischen Erdbeere, Vanille und Schoko hinaus.

Der Trick an diesen Shakes ist, dass diese zwar eine Mahlzeit ersetzen und auch das entsprechende Sättigungsgefühl bieten können, aber deutlich weniger Kalorien enthalten. Dadurch erreichen Sie kinderleicht eine negative Energiebilanz, die unbedingt notwendig ist, um wirklich abzunehmen und nicht nur Wasser zu verlieren. Ein weiterer Vorteil dieser Produkte ist, dass sie sich leicht in Ihren Alltag integrieren lassen, weil die Zubereitung nur wenig Zeit kostet und das Pulver schon komplett fertig ist. So entfällt das Einkaufen von exotischen Zutaten und es gibt auch keine komplizierten Rezepte. FiguraNorm ist ebenfalls einer der Vertreter dieser Diäthilfsmittel. Dennoch ist es im Vergleich zu anderen Produkten deutlich günstiger zu haben.

Unter normalen Umständen ersetzen Sie niemals alle Mahlzeiten durch die Shakes, auch weil dies die Gefahr birgt, dass Ihr Körper auf Sparstoffwechsel umschaltet. Dies hätte am Ende einer Diät zur Folge, dass Sie mit einem starken Jo-Jo-Effekt zu kämpfen haben. Andere Lebensmittel sind aber nicht nur wichtig, um den gesamten Nährstoffbedarf zu decken, sondern auch damit Ihnen der Ansporn für die Diät nicht verloren geht und Sie frühzeitig aufgeben. Vor allem die eingeschränkten Geschmacksrichtungen können schnell dazu führen, dass Sie der Drinks überdrüssig werden. Wie lange Sie die Eiweißshakes zum Abnehmen nutzen können und sollten, ist abhängig davon, welche Ziele Sie erreichen und welches Produkt Sie nutzen wollen.

Wie oben erwähnt gehört auch FiguraNorm zur Produktklasse der Formula-Diäten, hebt sich jedoch durch seine besondere Zusammensetzung von der Konkurrenz ab. Hauptinhaltsstoffe sind verschiedene Proteine, aber auch die Verbindung L-Carnitin, welche der Schlüssel zur effektiven Fettverbrennung in unserem Körper ist. Ergänzt wird die Liste der Inhaltsstoffe durch Mineralstoffe, Vitamine und ausgewählte Aminosäuren. Die enthaltenen Eiweißverbindungen sorgen dafür, dass Ihr Körper nicht in die Versuchung kommt statt den Fettpolstern bei einem Mangel an Kalorien Muskelmasse abzubauen. Gleichzeitig unterstützt eine solche Ernährungsweise den Aufbau und die Kräftigung Ihrer Muskulatur, wenn Sie ein entsprechendes Sportprogramm nutzen. Ein angenehmer Nebeneffekt von mehr Muskelmasse ist auch, dass Ihr Grundumsatz steigt und Sie so ganz nebenbei weiter abnehmen können. Auch Frauen sollten nicht davor zurückschrecken Ihre Muskulatur zu kräftigen, weil der Effekt des höheren Grundumsatzes lang schon beginnt, wenn Sie noch nicht annährend muskulöser aussehen.

Führen Sie aber eine Diät ohne Sportprogramm mit drastisch reduzierter Kalorienaufnahme durch, so ist die Gefahr immer groß, dass Sie Ihre eigene, bereits vorhandene Muskelmasse abbauen. Das liegt daran, dass diese sich vom Köper leichter in die von Gehirn unbedingt benötigte Glukose umwandeln lassen als die Fettreserven. Gleichzeitig sind Fette für unseren Körper ein absolutes Notfallpolster, welches er nicht sofort angreift. Eine proteinbetonte Ernährungsweise und ein ausgeglichenes Sportprogramm beugt diesem Effekt vor und wir sind tatsächlich in der Lage, unsere Fettpolster konsequent abzubauen. Doch nicht alle Menschen sollten eine solche Form der Diät in Erwägung ziehen, denn beim Abbau der Aminosäuren (die Bausteine der Proteine) entstehen Stickstoffverbindungen als Abfallprodukte. Diese müssen als Harnstoff oder Harnsäure über die Nieren ausgeschieden werden. Deshalb sollten Menschen mit Gicht oder Nierenfunktionsproblemen zunächst mit Ihrem Arzt in Kontakt treten, bevor Sie sich eine eiweißreiche Ernährung gönnen.

Für den effizienten Abbau der Fettpolster gibt es zudem eine weitere Grundvoraussetzung und das ist das ausreichende Vorhandensein von L-Carnitin. In der Regel nehmen wir täglich genug dieses Moleküls zu uns, doch während einer Diät kann leicht ein entsprechender Mangel entstehen. Da diese Verbindung vor allem im Fleisch zu finden ist, leiden auch Vegetarier häufig unter diesem Problem. Ohne ausreichend L-Carnitin ist jede Form der kalorienreduzierten Ernährung und eines Sportprogramms nicht in der Lage, Ihren Körperfettanteil zu vermindern. Viele Experten raten inzwischen, diesen Stoff während einer Diät zusätzlich von außen zuzuführen. Eine Gefahr der Überdosierung besteht dabei kaum, da der Körper überschüssiges L-Carnitin effizient wieder ausscheiden kann.

Ein Knackpunkt bei einer Formula-Diät ist natürlich immer der Preis. Denn Sie ersetzen zwar Mahlzeiten und sparen dadurch auch Geld ein, aber dennoch sind die Pulver häufig um ein Vielfaches teurer. In einer Apotheke können Sie eine Packung FiguraNorm für um die 14 € erwerben. Damit kostet Sie ein fertiger Shake etwa 1,10 €, was man durchaus als angemessen bezeichnen kann. Möchten Sie dennoch etwas mehr sparen, dann können Sie das Pulver über verschiedene Versandapotheken häufig noch günstiger in einer größeren Menge erwerben.

Fazit und Zusammenfassung zu FiguraNorm

FiguraNorm wurde so entwickelt, dass es auch den Ansprüchen an eine so genannte Low-Carb-Ernährung entspricht. Damit können auch diejenigen, welche am Abend gerne auf Kohlehydrate verzichten wollen, getrost zum FiguraNorm-Shake greifen. Diese Drinks sorgen zudem dafür, dass Ihr Körper trotz der kalorienreduzierten Ernährungsweise alles Notwendige aufnehmen kann. Das ist besonders wichtig, wenn Sie nicht nur gesund, sondern auch dauerhaft abnehmen wollen. Auch den gefürchteten Mangelerscheinungen an Vitaminen wird so vorgebeugt. Das Produkt selbst ist in allen Versand- und klassischen Apotheken erhältlich.